Delitzscher Taucher:innen orientieren sich am Sieg

Siebenmal standen die Wassersportler:innen des Tauchclubs Delitzsch an diesem Wochenende auf dem Treppchen, um sich von der bronzenen bis zur goldenen Medaille alles um den Hals hängen zu lassen.
12 Vereine mit knapp 70 Starter:innen schwammen vom 17.-18. 07.2021 bei ca. 5 Metern Sichtweite in der Förstergrube um den deutschen Meistertitel.

Die insgesamt drei Wettbewerbe starteten am Samstagmorgen mit dem Shortrace, der kürzesten Strecke im Orientierungstauchen. Bei dem im Ausscheidungsverfahren durchgeführten Rennen sicherte sich Heike Preuß hervorragenden den 3. Platz hinter Anika Hasse (SG Havel) und Lisa Dethloff (TSC Rostock).
Willi Krause gewann im letzten seiner vier Rennen überzeugend den 1. Platz und somit die Goldmedaille in einem knappen Finalrennen gegen Johannes Lübbe vom TSC Rostock.

Weiterlesen

Orientierungstaucher auf Goldkurs

Neun Platzierungen auf dem Treppchen, das ist die beeindruckende Ausbeute der Delitzscher Orientierungstaucher beim ersten Teil der deutschen Meisterschaften am vergangenem Wochenende in Sandersdorf.

An dem überhaupt ersten Wettkampf in dieser Saison gingen über 70 Sportler aus 14 Mannschaften aus ganz Deutschland an den Start. Für die drei Wettbewerbe in den Einzeldisziplinen hatte das Organisationsteam des Ausrichters Tauchclub Delitzsch e.V., auch unter Beachtung der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Sachsen-Anhalts, hervorragende Wettkampfbedingungen für die Sportler geschaffen. Auch das Wettkampfgewässer Förstergrube zeigte sich mit 20°C Wassertemperatur und einer Sichtweite von 6 Metern von ihrer sportlerfreundlichen Seite.

Weiterlesen

Verschiebung der Deutschen Meisterschaft im Orientierungstauchen

Die für das Pfingstwochenende geplante Deutsche Meisterschaft und Deutsche Jugendmeisterschaft im Orientierungstauchen in Sandersdorf wird auf Grund der Coronapandemie und der dadurch zur Zeit gültigen Coronaschutzverordnungen des Landes Sachsen-Anhalt sowie auf Grund des noch bestehenden Wettkampfverbot des VDST auf einen unbekannten Termin verschoben.

Mit sportlichem Gruß
Heike Preuß
Präsidentin des Tauchclub Delitzsch e.V.

Vier Goldmedaillen für Delitzscher Orientierungstaucher

Sehr erfolgreich und mit 8 Medaillen im Gepäck kehrten die drei Delitzscher Orientierungstaucher vom zweiten Teil der Deutschen Meisterschaften aus Jarmen zurück. Das Jarmen kurz vor der Ostsee liegt, machte sich durch wechselnd starke Winde aus verschiedenen Richtungen bemerkbar, welche erheblichen Einfluss auf die Strömung im Wettkampfgewässer hatten.

Diesen doch recht schwierigen Bedingungen stellten sich knapp 60 Sportler aus 11 Vereinen aus ganz Deutschland. In der Disziplin Fünf-Punkte-Kurs siegte mit drei Sekunden Vorsprung der Delitzscher Willi Krause vor dem Rostocker Jan Zeggel. Bei den Damen überzeugt Heike Preuß mit Platz fünf und Yvonne Becker feierte in der Klasse Masters Damen ihre erste Goldmedaille.

Weiterlesen

Zweiter Platz für Willi Krause beim Europacuplauf im Orientierungstauchen

Groß und vielsprachig war das Getümmel am vergangenen Wochenende auf der Tauchbasis des Tauchclub Delitzsch e.V. an der Förstergrube in Sandersdorf.
Grund dafür war der erste Saisonhöhepunkt der Orientierungstaucher, der 1. Lauf der Deutschen Meisterschaften im Orientierungstauchen, welcher gleichzeitig der erste Lauf im diesjährigen Europacup ist.

Insgesamt knapp 80 Starter aus Deutschland sowie u.a. aus Kasachstan, Ungarn, Tschechien und der Ukraine gingen bei fast karibischen Sichtverhältnissen von 8 m Unterwassersicht und 16° Wassertemperatur in drei Disziplinen an den Start.

Weiterlesen