Liebe Gasttaucher

ab dem 04.05.2019 ist die Tauchbasis wieder regelmäßig an den Wochenenden für euch geöffnet.

Wir hoffen euch auch dieses Jahr zahlreich begrüßen zu dürfen.

Gut Luft!
Tauchclub Delitzsch e.V.

Bronzemedaille für Nina Schönherr

Groß war das Getümmel am letzten Sonnabend in der Schwimmhalle im Sportforum Chemnitz bei den Deutschen Kindermeisterschaften im Finswimming. Insgesamt 74 junge Sportler aus 19 Vereinen aus ganz Deutschland gingen an den Start, um ihre Besten in sieben Disziplinen zu ermitteln.

Mit dabei war auch Nina Schönherr, die in der jüngsten Altersklasse 2010 und jünger an den Start ging. In der Disziplin 100 m Finswimming, die mit handelsüblichen kurzen Flossen und Überkopfschnorchel im Kraulstiel zurückgelegt werden, erkämpfte sich Nina mit 1:24,3 Minuten den undankbaren, aber sehr guten vierten Platz. Den lobenswerten Rang fünf

belegte Nina auf der kürzeren 50 Meter Sprintdistanz. In der Disziplin 50 Meter Delfinbewegung werden die kurzen Duoflossen im Monostiel bewegt, so wie das die Meerjungfrauen oder dann später die Finswimmer mit ihren großen Monoflossen tun. In dieser Disziplin gelang Nina sensationell mit Rang drei und in einer Zeit von 38,5 Sekunden der Sprung auf das bronzene Siegertreppchen.

Einräumen 2019

Liebe Vereinsmitglieder,

der Winterschlaf ist vorbei wir wollen die Tauchbasis für die kommende Saison vorbereiten.
Der Plan ist, dass wir uns am 13.04.2019 um 10:00Uhr in der Tauchbasis Sandersdorf treffen, um die Basis für die Saison herzurichten.

Für die Planung (auch das leibliche Wohl) bitten wir euch, per Doodle Liste (https://doodle.com/poll/wz4zcrch7gyzpie7) mitzuteilen, ob mit euch zu rechnen ist.

Wir freuen uns auf zahlreiche Rückmeldungen.
Tauchclub Delitzsch e.V.

Weihnachtstauchen 2018

Am Samstag, den 15.12.2018, trafen sich die Mitglieder des Tauchclub Delitzsch e.V. sowie Freunde und Bekannte zum traditionellen Weihnachtstauchen. Auch in diesem Jahr wurde der Weihnachtsbaum unter Wasser mit selbstgebauten leuchtenden Weihnachstkugeln / Sternen oder Girlanden geschmückt. Um ein wenig weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen, gab es dieses Jahr sogar kleine „Geschenke“, um die unter Wasser gewürfelt wurde. 11 mutige Taucher stellten sich der Herausforderung und begaben sich in das 5°C kalte Wasser bei einer Sicht von ca. 6 Metern. Das Ergebnis könnt ihr euch in der Galerie anschauen …