Weihnachtstauchen 2018

Hallo Ihr Mutigen,

zu einer kleinen feinen Tradition hat sich unser jährliches Weihnachtstauchen entwickelt. Wir wollen auch in diesem Jahr den Weihnachtsbaum unter Wasser mit selbstgebauten leuchtenden Weihnachstkugel / Sternen oder Girlanden beschmücken. Um ein wenig weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen, wollen wir uns dieses Jahr gegenseitig mit ein paar kleinen „Geschenken“ beglücken. Die Idee ist , dass jeder Taucher ein Geschenk mitbringt, von dem er sich selbst nach Erhalt so schnell wie möglich trennen würde. Um diese Geschenke wollen wir unter Wasser würfeln.
Wer teilnehmen will sollte sich den 15.12.18 ab 11:00 Uhr in seinen Kalender eintragen. Bitte beachtet auch die nachstehende Doodle Liste, damit wir besser planen können.

https://doodle.com/poll/2ssv948wd7b6srbt

Abtauchen 2018

Liebe Gasttaucher und Mitglieder,

hiermit möchten wir auf den Termin unseres diesjährigen Abtauchens hinweisen. Wir wollen uns am Sonnabend, den 20.10.2018 ab 11:00Uhr in Sandersdorf treffen, um nach einer kleinen Einweisung und Stärkung ins Wasser zu springen.

Danach können wir uns bei einem Kaffee und/oder anderen Köstlichkeiten stärken und schnacken.

Zur besseren Koordination bitten wir euch, dass ihr euch in die Doodle Liste (https://doodle.com/poll/9xk2kmm3ecbh48gw) eintragt.

Gut Luft!
Vorstand Tauchclub Delitzsch e.V.

Vizeeuropameistertitel für Willi Krause und Daniel Sonnekalb

Die in der letzten Augustwoche stattgefundenen diesjährigen Europameisterschaften im Orientierungstauchen, sind für das deutsche Team die erfolgreichsten internationalen Meisterschaften seit der Wiedervereinigung. Mit bravourösen drei Gold-, zwei Silber und zwei Bronzemedaille kehrte das deutsche Team um Bundestrainer Hartmut Winkler vom TSC Rostock aus dem ungarischen Gyekenyes zurück.

Der absolute Überflieger dieser Europameisterschaft war der Rostocker Max Lauschuss, der bei den Herren in den Disziplinen Stern-, Fünf-Punkte- und M-Kurs jeweils sensationell die Goldmedaille erkämpfte und damit die harte Konkurrenz aus Tschechen, Ungarn und Russland distanzierte. In der vierten Disziplin dem Short-Race belegte Max den hervorragenden dritten Platz.

Weiterlesen

Sieg beim 40. Poseidonpokal für Delitzscher Orientierungstaucher

Ein anspruchsvolles und aufregendes Wettkampfprogramm erwartete die knapp 50 Starter beim Jubiläumswettkampf zum 40. Poseidonpokal in der Förstergrube in Sandersdorf. Der ausrichtende Verein Tauchclub Delitzsch e.V. hatte tief in die Technikkiste gegriffen, um bei überdurchschnittlichen Sichtweiten von 10 Metern den Orientierungstauchern doch noch etwas Orientierungstauchen zu bieten.

Der Wettkampf begann mit der technisch anspruchsvollen Disziplin EONK (Einzelorientierung nach Karte). Dabei muss mit Hilfe einer Karte, Lineal und Winkelmesser die zu schwimmenden Kurse erst unter Wasser berechnet werden. Bei den Damen siegte in ihrer Lieblingsdisziplin die Delitzscherin Heike Preuß vor ihrer Clubkameraden Yvonne Becker. Die Delitzscher Dominanz wurde in der Klasse Herren mit dem Sieg von Willi Krause und dem zweiten Platz durch Daniel Sonnekalb fortgesetzt. Platz drei ging an Sven Schönherr von der SG Havel. Dirk Preuß landete auf dem undankbaren vierten Platz.

Weiterlesen