Neun Sachsenmeistertitel für zwei Delitzscher Finswimmer

Ein voller Erfolg war für die beiden Delitzscher Finswimmer Nina Schönherr und Pepe Becker die 32. Offene Sachsenmeisterschaft im Finswimming, welche am vergangenem Sonntag in Dresden stattfand.

Mit 134 Sportlern aus 15 Vereinen, u.a. aus Tschechien und der Ukraine, erfreute sich der vom Tauchclub Dresden Nord e.V. ausgerichtete Wettkampf regen Zuspruchs. Für die beiden Delitzscher Nina und Pepe stand mit fünf Einzeldisziplinen ein umfangreiches Wettkampfprogramm an.

Ihr bestes Ergebnis zeitlich gesehen erreichte Nina, startend im Jahrgang 11/12, auf ihrer Paradestrecke den 100m Flossenschwimmen (im Monostil), wo sie mit 1:05,6 Minuten nur um vier Zehntel ihre Bestzeit verfehlte, aber mit dem Sachsenmeistertitel belohnt wurde. Auch auf den 50 und 200 Metern schwamm Nina der Konkurrenz davon und erkämpfte sich jeweils erneut zwei Goldmedaillen. Die Disziplin Bifin wird mit herkömmlichen kurzen Gummilflossen im Kraulstil geschwommen. Dass Nina auch diese Schwimmart beherrscht, zeigen zwei weitere Sachsenmeistertitel bei den 100 m sowie den 50 m Bifins, die Nina in bemerkenswerten 30,86 Sekunden absolvierte.

Auch Pepe, in der gleichen Altersklasse startend, stand Nina im Goldmedaillensammeln nicht nach. Bei den 50 m Flossenschwimmen siegte Pepe mit neuer Bestzeit in 30,69 Sekunden. Auch bei den 200 m Finswimming und bei den beiden Bifinstrecken dominierte er über die Konkurrenz und gewann jeweils seine Rennen und damit insgesamt vier Goldmedaillen. Die trösteten ihn dann auch über sein Pech beim ersten Start den 100 m Finswimming hinweg, als ihn seine Aufregung vor dem Startpfiff ins Wasser trieb.

Herzlichen Glückwunsch an Nina und Pepe für diese super Leistung.

Die Delitzscher Finswimmer (Pepe und Nina)

Liebe Gäste des Tauchclub Delitzsch e.V.,

nach umfangreichen Renovierungsarbeiten des Gästebereiches öffnet unsere Tauchbasis, am Samstag den 7.5.2022, wieder für unsere Tauchgäste. Ab diesem Wochenende ist das Tauchen jedes Wochenende von freitags 18.00 Uhr bis sonntags 18.00 Uhr bei uns in der Förstergrube bis Mitte Oktober möglich.

Ausnahmen bilden die zwei Wochenenden vom 17.06. – 19.06.22 sowie vom 15.07. – 17.07.2022. An diesen Terminen finden die Deutsche Meisterschaft und unser Traditionswettkampf der Poseidonpokal im Orientierungstauchen statt. Dann ist der See aus organisatorischen Gründen für unsere Hobbytauchergäste gesperrt.

Auch in diesem Jahr ist aus Kapazitätsgründen eine Voranmeldung für Tauchschulen und Tauchgruppen ab 4 Personen notwendig. Bitte meldet euren Besuch auf unserer Tauchbasis per mail bei boris.meissner@googlemail.com an. Von Boris erhaltet ihr dann per mail eine entsprechende Zu- oder Absage für euren Besuch.

Wir freuen uns auf euren Besuch und wünschen euch viele schöne und unvergessliche Tauchgänge bei uns in der Förstergrube Sandersdorf.

H. Preuß
Präsidentin Tauchclub Delitzsch e.V.

Herzlich Willkommen auf der Tauchbasis Sandersdorf

Vizemeistertitel im Finswimming für Nina Schönherr

Einen sensationellen starken Aufritt hatten die Delitzscher Finswimmer Nina Schönherr und Pepe Becker bei den 31. Deutschen Kindermeisterschaften am vergangenen Wochenende in Chemnitz.

Nachwuchssportler aus 16 Vereinen aus ganz Deutschland u.a. vom TSC Rostock bis hin zum SSV Freiburg waren nach zweijähriger Corona bedingter Zwangspause wieder nach Chemnitz gereist, um in fünf Einzel- und zwei Staffeldisziplinen die besten Nachwuchsschwimmer mit Duo- und Monoflossen zu ermitteln.

Gut aufgelegt war an diesem Tag die Delitzscherin Nina Schönherr, startend in der Jahrgangswertung 2011. Bei ihrem ersten Start den 50 m schlug Nina mit neuer Bestzeit in 28,48 Sekunden an der

Weiterlesen

Einräumen 2022

Liebe Vereinmitglieder,

wie in jedem Jahr wollen wir vor Beginn der Saison unsere Tauchbasis auf Vordermann bringen. Unser diesjähriger Frühjahrsputz soll am 30.04.2022 ab 10:00Uhr in der Tauchbasis starten.
Der Vorstand möchte Euch bitten, dass Ihr Euch in die Liste eintragt, so dass wir besser planen können.

https://nuudel.digitalcourage.de/7pokLl8EheQ6p3m5

Wir freuen uns auf zahlreiche Rückmeldungen.
Tauchclub Delitzsch e.V.

Über 60 Jahre Tauchclub Dresden-Mitte e.V.

Vor ziemlich genau 60 Jahren formierten sich Wasser-begeisterte Sportler zum Tauchclub Dresden-Mitte … – naja nicht ganz, eigentlich hießen wir die Hälfte der Zeit Gesellschaft für Sport und Technik (GST) – Grundorganisation VEB Robotron „Otto Schön“ Sektion Tauchsport. Ab dem 20.09.1990 gab es nach der Zusammenführung der DDR und BRD schlussendlich den Tauchclub Dresden-Mitte e.V.

Da es sich im trüben Herbst und kalten Winter insbesondere unter den zu dieser Zeit geltenden, strikteren Coronamaßnahmen schlechter hätte feiern können, holen wir dies nach – und zwar am Samstag den 30.04.2022 ab 17 UHR in der Werft Dresden-Laubegast (Österreicher Str. 95, 01279 Dresden – https://osm.org/go/0MLi1RS~l?m=&way=42144817)

Bitte gebt uns Bescheid ob und wie viel von euch mit uns zusammen das Glas erheben wollen. Übernachtungen, Mitfahrgelegenheiten etc. klären wir am Besten, wenn wir wissen wenn ihr könnt und wenn Bedarf besteht. Vor Ort fährt der ÖPNV auch nachts, Taxis gibts in Dresden genug und wir haben noch keinen zurückgelassen.

Bis dahin
Euer Tauchclub Dresden-Mitte e.V.