Sieben Medaillen für die jüngsten Flossenschwimmer

Als sportlichen Höhepunkt für sächsische Nachwuchssportler fanden vom 5. bis 7. Juli die 13. Landesjugendspiele der Sommersportarten in Dresden statt. Insgesamt kämpften 6.500 Aktive in 51 Sportarten um Medaillen und Urkunden. Unter den Teilnehmern befanden sich auch vier Flossenschwimmer des Tauchclub Delitzsch. Die Erlebnisse während des Wettkampfs werden nachfolgend von der Sportlerin Jil Gusmanow beschrieben:

Das Delitzscher Team bei den LandesjugendspielenAm 5. und 6. Juli hieß es für die jüngsten Sportler des TC Delitzsch „Ab nach Dresden zu den Landesjugendspielen 2013.“ Dort konnten sie sich in fünf Disziplinen mit den anderen Flossenschwimmern messen. Doch neben den Flossenschwimmwettkämpfen fanden auch Wettkämpfe ohne Flossen statt. Diese Schwimmer staunten nicht schlecht, als die vier jüngsten Sportler des TC Delitzsch mit den Flossen kamen. Denn diese waren sehr erfolgreich.

Weiterlesen