Die besten Orientierungstaucher kommen aus Delitzsch

Auch beim zweiten Teil der deutschen Meisterschaften, der am vergangenen Wochenende in der Förstergrube in Sandersdorf stattfand, blieben die Delitzscher Orientierungstaucher auf Erfolgskurs. Die Doppelbelastung als ausrichtender Verein und als teilnehmender Wettkämpfer meisterten die Delitzscher auf ihrer Tauchbasis hervorragend.

Auf die 65 Sportler aus 10 Mannschaften warteten mit 6 Meter Unterwassersicht und 21°C Wassertemperatur fast zu gute Bedingungen für das Orientierungstauchen.

In der ersten Einzeldisziplin. M-Kurs, müssen drei Bojen umrundet und die Zielleine in einem 2 Meter breiten Sektor durchtaucht werden. Der Delitzscher Daniel Sonnekalb absolvierte den 620 Meter langen Kurs in 6:32 Minuten und verfehlte das Zentrum um drei Meter. Damit verwies Daniel seine Kontrahenten von der SG Havel und dem TSC Rostock auf die Plätze und gewann die Goldmedaille. Der zweite Delitzscher Dirk Preuß landete mit 6 Meter Abweichung auf dem undankbaren vierten Platz. Bei den Damen erkämpfte sich Heike Preuß mit der zweitschnellsten Zeit den Vizemeistertitel und Jenny Wehmann belegte Platz sieben. Auch in der weiblichen Jugend kam Luise Brinster mit Platz fünf zum Erfolg.

Weiterlesen

Weihnachtstauchen 2017

Am Samstag, den 16.12.2017, trafen sich die Mitglieder des Tauchclub Delitzsch e.V. sowie Freunde und Bekannte zum traditionellen Weihnachtstauchen. Auch in diesem Jahr mussten die Taucher eine selbstleuchtende Unterwasserweihnachtsbaumkugel mitbringen und diese persönlich am versenkten Weihnachtsbaum anbringen. 11 mutige Taucher stellten sich der Herausforderung und begaben sich in das 4°C kalte Wasser bei einer tollen Sicht von ca. 10 Metern. Das Ergebnis könnt ihr euch in der Galerie anschauen …

Abtauchen 2017

Liebe Gasttaucher und Mitglieder,

hiermit möchten wir auf den Termin unseres diesjährigen Abtauchens hinweisen. Wir wollen uns am Sonnabend, den 14.10.2017 ab 10:30Uhr in Sandersdorf treffen, um nach einer kleinen Einweisung und Stärkung ins Wasser zu springen.

Danach können wir uns bei einem Kaffee und/oder anderen Köstlichkeiten stärken und schnacken.

Zur besseren Koordination bitten wir euch, dass ihr euch in die Doodle Liste (http://doodle.com/poll/sihnfqn45e7fdvmf) eintragt.

Gut Luft!
Vorstand Tauchclub Delitzsch e.V.

Eistauchen in der Förstergrube

Was macht ein Taucher im Winter. Natürlich geht er Tauchen und am liebsten unter Eis!

Die Chance auf ein Eistauchen ließen sich am vorigen Wochenende die Taucher des Tauchclubs Delitzsch e.V. und ihre Gäste an ihrem Haussee der Förstergrube in Sandersdorf nicht entgehen. Die 14cm dicke Eisschicht war stark genug, um einen Einstieg direkt vom Eis aus in den See zu wagen.

Begleitet vom strahlenden Sonnenschein riskierten 12 Taucher und zwei Taucherinnen den Sprung ins dreiecksförmige Einstiegsloch, um die Faszination des zugefrorenen Sees mit seinen bizarren Eisformen und der absoluten Stille zu erleben. Bei einer phantastischen Unterwassersicht von 10 Metern konnten die im Eis eingewachsenen Seerosen und die durch die Eisschicht entstanden beeindruckender Lichtreflexe beobachtet werden. Vereinzelt wurden auch Fische und Krebse gesichtet. Nach Beendigung des Tauchgangs half ein zünftigen Saunabesuch beim Aufwärmen, wobei manch Mutiger nicht den erneuten Sprung ins Eisloch scheute.

Abschließend wurde das Eisloch gesichert und viele Eindrücke des Eistauchganges bei einer Bratwurst vom Grill ausgetauscht. Alle äußersten die Hoffnung, auch im nächsten Jahr wieder unter Eis tauchen zu können und nicht wieder fünf Jahre auf das nächste Zufrieren des Sees warten zu müssen.